Startseite ÖGU

FFG: Laura Bassi 4.0 – 1. Ausschreibung

Frauen gestalten chancengerechte Digitalisierung!

Das Programm Laura Bassi 4.0 richtet sich gezielt an Frauen, die Digitalisierung gestalten wollen. Es ermöglicht die Umsetzung von netzwerkbasierten inter- und transdisziplinärer Forschungs- und Innovationsvorhaben und soll durch Fokus auf chancengerechte Digitalisierung und Kooperation den Innovationsoutput österreichischer Unternehmen (insbesondere KMU) erhöhen. Gefördert werden Kooperationsnetzwerke, in denen Frauen mit Gestaltungsbereitschaft Digitalisierungsthemen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz bearbeiten und damit zu mehr Chancengleichheit beitragen.

Projektkonsortium: mind. 1 Einrichtung für Forschung und Wissensverbreitung und mind. 4 Unternehmen (davon mind. 3 KMU). Die Förderung der ausländischen Partner beträgt maximal 20% der Gesamtförderung.
Deadline Kurzdarstellung: 18.01.2019 (im eCall; dient nur als Basis für Auswahl der GutachterInnen)
Deadline Vollantrag: 28.02.2019, 12:00 MEZ

Informationen

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.