Startseite ÖGU

ÖGU Newsletter – April 2015

 Einreichung für neue ÖGU Wissenschaftspreise hat am 08. April 2015 begonnen
 Vergangene 54. ÖGU Fortbildung: Skripten stehen in meineÖGU zur Verfügung
 Aktueller Stand „Neues Sonderfach – Orthopädie & Traumatologie“
 Deadline für die Einreichung des Fortbildungsdiploms – 1. September 2016
 16. ESTES-Kongress 2015 in Amsterdam
 ÖGU übernimmt Ihre Teilnahmegebühr für den 17. ESTES-Kongress in Wien
 Traumanetzwerk-Symposium – 24. April 2015 – Salzburg
 2. Wiener Seminar für Praktische Fußchirurgie
 ÖGU-Veranstaltungen
 Weitere Veranstaltungen

 

Die Einreichung für die ÖGU Wissenschaftspreise hat am 08. April 2015 begonnen

Von 08. bis 26. April 2015 können ÖGU Mitglieder Arbeiten für die seit 2013 zu vergebenden Wissenschaftspreise einreichen. Je eine Arbeit aus dem Gebiet der klinischen und experimentellen Unfallchirurgie soll im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft mit dem Wissenschaftspreis ausgezeichnet werden. Das Preisgeld beträgt jeweils Euro 5.000,-. Voraussetzung für eine Einreichung ist die Erfüllung folgender Kriterien:

  • Der/die Einreichende muss ErstautorIn sein.
  • Der/die Einreichende muss Mitglied der ÖGU sein.
  • Die Arbeit muss innerhalb der letzten zwei Kalenderjahre vor dem Stichtag (Stichtag für die Vergabe 2015: 01.01.2015) publiziert worden sein oder es muss die Bestätigung der Annahme zur Publikation vorliegen (Publikation oder Annahme zur Publikation zwischen 01.01.2013 und 31.12.2014).
  • Dieselbe Arbeit darf nicht für andere Preise eingereicht sein und darf nicht schon prämiert worden sein.
  • Pro AutorIn darf nur eine Arbeit eingereicht werden.

Pfeil Mehr Informationen

nach oben

 

Vergangene 54. ÖGU Fortbildung: Skripten stehen in meineÖGU zur Verfügung

Das Fortbildungs-Manuskript und weitere von den Vortragenden erhaltene Skripten zur vergangenen 54. ÖGU Fortbildung (Thema „Unterarm/Handgelenk“) stehen in meineÖGU zur Verfügung. Nach dem Login in den geschützten Mitgliederbereich können sie unter dem Menüpunkt „ÖGU Fortbildungen“ eingesehen werden. Bitte beachten Sie, dass dieses Service nur für Mitglieder zur Verfügung steht, die den Mitgliedsbeitrag bereits beglichen haben.

Pfeil Mehr Informationen

nach oben

 

Aktueller Stand „Neues Sonderfach – Orthopädie & Traumatologie“

Zu den aktuellsten Änderungen wird es in den kommenden Wochen einen weiteren Newsletter geben.

Bitte beachten Sie dazu auch die aktuelle Programmänderung der nächsten Fortbildungsveranstaltung. Ein vorläufiges Fortbildungs-Programm finden Sie hier.

nach oben

 

Deadline für die Einreichung des Fortbildungsdiploms – 1. September 2016

Mit Stichtag 01. September 2016 sind alle ÄrztInnen mit der Berechtigung der selbständigen Berufsausübung zum Nachweis ihrer Fortbildungsaktivitäten im Umfang eines DFP Diploms verpflichtet.
Innerhalb von 3 Jahren müssen mindestens 150 DFP-Punkte erworben werden, davon mind. 50 DFP-Punkte aus Präsenzfortbildungen, max. 100 DFP-Punkte durch DFP anerkannte Fortbildungen wie E-Learning, Literaturstudien oder Hospitationen.
Mindestens 120 Punkte müssen fachspezifische DFP Punkte sein.
Österreichweit sind 1285 FachärztInnen für Unfallchirurgie tätig. Davon sind 350 BesitzerInnen eines gültigen Fortbildungs-Diploms, dies entspricht einer Diplomquote von 27%, wobei je nach Bundesland die Rate zwischen 13 und 36 % schwankt.
Die ÖGU weist nochmals eindrücklich darauf hin, dass die gesetzlichen Vorgaben in Ihrem eigenen Interesse zu erfüllen sind, da es sonst nach dem Stichtag zu einer schriftlichen Aufforderung zum Nachweis der Fortbildung durch die ÖÄK kommt. Sollte man dieser Forderung nicht nachkommen, wird der Disziplinarsenat der ÖÄK befasst, der über disziplinarrechtliche Konsequenzen entscheidet, die bis zu einem Berufsverbot reichen können (letztere Maßnahme ist denkbar, wenn beharrlich die Fortbildungsverpflichtung nicht erfüllt wird).

nach oben

 

16. ESTES-Kongress 2015 in Amsterdam

Der 16. ESTES-Kongress findet vom 10.-12. Mai 2015 in Amsterdam statt. Bis 24. April 2015 ist es noch möglich, sich zur regulären Kongressgebühr für die Tagung anzumelden; danach ist nur noch eine Anmeldung zur teureren Onsite-Gebühr möglich.

Pfeil Mehr Informationen

nach oben

 

ÖGU übernimmt Ihre Teilnahmegebühr für den 17. ESTES-Kongress in Wien

Wir möchten Sie schon jetzt darauf aufmerksam machen, dass die ÖGU Ihre Registraturgebühr für den 17. ESTES Kongress, der vom 24.-27. April 2016 in Wien stattfinden wird, übernimmt, wenn:

  • Sie ÖGU Mitglied sind und Ihren Mitgliedsbeitrag bezahlt haben
  • Sie ein Abstract für den ESTES Kongress eingereicht haben
  • und dieses Abstract angenommen worden ist.

Wenn Ihre Einreichung als Vortrag angenommen worden ist, refundiert die ÖGU nach dem ESTES-Kongress die gesamte Teilnahmegebühr (Frühbucher); wenn Ihre Einreichung als Poster angenommen worden ist, refundiert die ÖGU die Hälfte der Frühbucher-Gebühr.
Die Abstract-Einreichung wird voraussichtlich ab dem Sommer 2015 möglich sein.

nach oben

 

Traumanetzwerk-Symposium – 24. April 2015 – Salzburg

Das erste Salzburger Traumanetzwerksymposium steht ganz im Zeichen der österreichweiten Weiterentwicklung der Vernetzung in der Versorgung des Schwerverletzten. Ausländische Experten präsentieren den internationalen Vergleich, während das Traumanetzwerk Salzburg den Weg zur Zertfizierung skizziert und praktische Tipps zur Entwicklung des eigenen Netzwerkes mitgibt.
Gerade im Hinblick auf die neue unfallchirurgisch/orthopädische Ausbildung ist die Positionierung der Traumaversorgung ein wichtiges politisches Ziel.
Bitte melden Sie sich bei sigrid.papai@auva.at an.

Pfeil Mehr Informationen

nach oben

 

2. Wiener Seminar für Praktische Fußchirurgie

Vom 8.-9. Mai 2015 findet in Wien der Kurs „Osteotomien am Knochenmodell – Basiskurs (1. Zertifizierungsgrad)“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ. Doz. Dr. Ernst Orthner statt.
Zu diesem Kurs können sich maximal 40 Teilnehmer anmelden. Österreichische Kollegen werden bei der Platzvergabe bevorzugt.

Pfeil Mehr Informationen

nach oben

 

ÖGU – Veranstaltungen:
29.–30.05.2015
55. ÖGU-Fortbildungsveranstaltung
Achtung – geändertes Thema!
„Aktuelle Themen / Notfallmedizin“

AUVA Wien
Auskunft: Mag. B. Magyar
Tel.: +43/1/533 35 42
E-Mail: office@unfallchirurgen.at
http://www.unfallchirurgen.at01.-03.10.2015
51. ÖGU Jahrestagung
„Wirbelsäulenverletzungen“

Salzburg
Auskunft: Mag. B. Magyar
Tel.: +43/1/533 35 42
E-Mail: office@unfallchirurgen.at
http://www.unfallchirurgen.at

13.–14.11.2015
56. ÖGU-Fortbildungsveranstaltung
„Becken, Hüfte, proximaler Oberschenkel“

AUVA Wien
Auskunft: Mag. B. Magyar
Tel.: +43/1/533 35 42
E-Mail: office@unfallchirurgen.at
http://www.unfallchirurgen.at

15.01.2016
Öffentliche Sitzung des Arbeitskreises Knie der ÖGU

AUVA Wien
Auskunft: Mag. B. Magyar
Tel.: +43/1/533 35 42
E-Mail: office@unfallchirurgen.at
http://www.unfallchirurgen.at

06. – 08.10.2016
52. ÖGU Jahrestagung 2016

Salzburg
Auskunft: Mag. B. Magyar
Tel.: +43/1/533 35 42
E-Mail: office@unfallchirurgen.at
http://www.unfallchirurgen.at

nach oben

 

Weitere Veranstaltungen

07. – 09.05.2015
56. DAH Symposium 2015
Aarau (Schweiz)
www.dah.at/2015/

10. – 12.05.2015
ECTES 2015
Amsterdam
www.ectes2015.org

27. – 28.05.2015
31st Annual Meeting CSRS-ES
London
www.csrs-london2015.com

27. – 30.05.2015
16th EFFORT Congress
Prag
www.efort.org/prague2015/

02.–04.07.2015
International Congress of Concepts and Innovations in Knee Surgery
Velden am Wörthersee
www.auva.at

Eine umfangreichere Übersicht an Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage der ÖGU.

Pfeil Mehr Informationen

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.