Startseite ÖGU

Inlineskaten

Inlineskaten – mit der richtigen Schutzausrüstung – ein toller Freizeitspass

Es verletzen sich beim Inlineskaten etwa dreimal so viel Männer wie Frauen. Die 11- bis 15-jährigen am häufigsten. Dies läßt Rückschlüsse darauf ziehen, dass die Risikobereitschaft der Jüngeren und auch der Männer zu mehr Verletzungen führt.

uvm_inlineskatenNur die beste und hochwertigste Schutzausrüstung vermeidet Verletzungen

Helm, Knie-, Ellbogen- und Handgelenkschützer sowie feste Kleidung. Zustand der Skates regelmäßig prüfen. Bodenbeschaffenheit berücksichtigen. Die eigenen Fähigkeiten nicht überschätzen.

Empfehlungen des Österreichischen Rollsportverbandes

  • Langsam fahren, Bremsweg beachten,
  • an entgegenkommenden Personen rechts vorbei,
  • kein Slalomfahren durch Personengruppen,
  • Skaten am rechten Rand des Weges,
  • Rückwärtsfahren und Springen nur dort, wo es die Sicht erlaubt.