Startseite ÖGU

Stand der Ordinationsevaluierungen der Unfallchirurgen

Sehr geehrte Mitglieder der ÖGU, Derzeit läuft die Evaluierung aller österreichischen Ordinationen. Um Ihnen einen Überblick über den derzeitigen Fortgang der Evaluierung zu geben, präsentiere ich einen Zwischenstand des Evaluierungsprozesses, der von Frau Dr. Thaler (Geschäftsführerin der ÖQMed) zusammengestellt wurde: Ordinationsevaluierungen der Unfallchirurgen (Stand: 22.5.2007) 1. Statistik Summe der Ordinationen im Evaluierungsprozess: 357 abgebrochen1: 21 zertifiziert: 7 Zertifizierung erwartet Q2/2007: 157 Ordinationen in Überprüfung (Besuche): 6 Erläuterung: 1 abgebrochen: Ordinationen wurden zunächst von den Landeskammern als aufrecht und zur Evaluierung anstehend gemeldet, vom Betreiber aber während des Evaluierungsverfahrens abgemeldet 2. Mängelrate Unfallchirurgen: 4,4% alle Fächer: 4,2% 3. Aktuelle Fristüberschreitungen der Unfallchirurgen pro Bundesland Ktn.: 22 Ordinationen Tirol: 16 Ordinationen Bgld.: 7 Ordinationen Stmk.: 2 Ordinationen NÖ: 1 Ordination Sbg.: 0 Vbg.: 0 OÖ: 0 Wien: 0 Die Evaluierung ist in Vbg. Sbg., Stmk. und NÖ fast vollstandig abgeschlossen. Derzeit läuft die Überprüfung in Ktn, Tirol und Bgld. Ab Q3 – 2007 beginnt die Evaluierung in OÖ und der 1. Teil von Wien. Ich möchte nochmals eindringlich darauf hinweisen, dass die Verweigerung der Evaluierung ein Disziplinarverfahren in der ÖÄK zur Folge haben kann. Sollten Sie zur Evaluierung Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an den Bundesfachgruppenobmann Unfallchirurgie, Dr. R. Maier richard.maier@baden.lknoe.at). Dr. Richard Maier Bundesfachgruppenobmann Unfallchirurgie

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.