Startseite ÖGU

Einladung zur 54. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie

Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Fialka Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich freue mich, Sie zur 54. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie einladen zu dürfen, welche sich thematisch mit Verletzungen des Unterarmes und der Hand sowie deren Folgen befassen wird.

Somit setzen wir den Fokus dieser Jahrestagung auf eine sehr häufig verletzte Körperregion, welche bezüglich der Frakturen von der distalen Radiusfraktur angeführt wird. Trotz intensiver Präventionsmaßnahmen stehen Handverletzungen generell noch immer mit circa 40 Prozent aller Arbeitsunfälle an erster Stelle. Diese Verletzungen sind vielfältig und können bei nicht adäquater Diagnostik, Therapie und Rehabilitation zu lebenslangen Beeinträchtigungen in Arbeit und Freizeit führen.

Wie schon bei der vergangenen Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie möchte ich auch heuer wieder zahlreiche Vertreter der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie dazu einladen, ihre Vorträge einzureichen und unsere Jahrestagung aktiv mitzugestalten. Denn nicht nur das Trauma an Hand und Unterarm, sondern auch deren Folgezustände sowie deren Therapie werden Inhalt der diesjährigen Jahrestagung sein.

In den verschiedenen Arbeitskreissitzungen wollen wir den kollegialen Austausch fördern und das gemeinsame Wissen der ehemaligen beiden Fächer zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten bündeln.
Ich würde mich freuen, Sie im Rahmen dieser 54. Jahrestagung möglichst zahlreich begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Fialka
Präsident der ÖGU 2017/2018