Startseite ÖGU

Kategorie-Archive: Fördermöglichkeiten

Österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung

Österreichische Online-Datenbank für Studierende, Graduierte und Forscher/Innen für alle wissenschaftliche Bereiche. Die Fördermöglichkeiten reichen von klassischen Stipendien über Zuschüsse und Preise bis hin zu umfassenden nationalen, europäischen und internationalen Forschungsförderungsprogrammen. https://grants.at Lesen Sie mehr

Verlag der Ärztekammer für Wien

Diese umfassende Broschüre über nationale Förderungsmöglichkeiten wird alle 3 Jahre als Druckexemplar vom Verlag aufgelegt. Gegenwärtig ist die Version von 2017 noch aktuell. Heuer kommt noch die aktualisierte Auflage 2020 heraus. Link für den Download der Broschüre Lesen Sie mehr

Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds

Diese privat-gemeinnützige Förderorganisation (Finanzierung des WWTF durch private Bankenstiftung sichergestellt)  hat ihren Fokus auf die Stärkung der Spitzenforschung in Wien mit thematischen Programmen und Calls. Darunter aber auch explizite Ausschreibungen für herausragende junge Wissenschaftler/Innen. https://www.wwtf.at Lesen Sie mehr

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

Die FFG ist die nationale Förderinstitution (Eigentümer ist die Republik Österreich) für die unternehmensnahe Forschung und Entwicklung in Österreich. Die Aufgaben sind im FFG Gesetz §3 nachzulesen. Das Portfolio reicht vom Forschungseinstieg bis Förderung und Finanzierung von Spitzenforschung und Exzuellenzzentren. https://www.ffg.at Lesen Sie mehr

Nationale und EU-Förderungen im Überblick

Auflistung von verschiedenen Fördermöglichkeiten auf nationaler und internationaler Ebene auf den Seiten der Stadt Wien. Es kann unter anderem unter dem Menüpunkt „Schwerpunktthemen“ über Life Sciences zu Mobilitätsprogrammen navigiert werden. https://www.wien.gv.at/forschung/foerderungen/index.html Lesen Sie mehr

Frauenförderungen

Programme und Preise für die spezifische wissenschaftliche Förderung von Frauen in der Wissenschaft/Medizin: Ingrid zu Solms-Wissenschaftspreis für Medizin  Für richtungweisende, wissenschaftliche Originalarbeit einer jungen Forscherin, die auf dem Gebiet der Grund­lagenforschung in der klinischen Medizin oder der ärztlichen Psycho­therapie arbeitet.   Dr. Maria Schaumayer-Stiftung Gemeinnützige Stiftung zur aktiven Unterstützung und Förderung von Frauenkarrieren in Wirtschaft… Lesen Sie mehr

SPEZIFISCHE orthopädisch/traumatologische FÖRDERUNGEN, PREISE, und FELLOWSHIPS (national und international)

Hospitation und Forschungsförderung in der Wirbelsäulenchirurgie Von der Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie ausgeschriebene österreichische Hospitationsmöglichkeiten für aktive Mitglieder. Außerdem werden ein Wissenschaftspreis (Peer-Review-Originalarbeit), Reisestipendien und Förderung bei Teilnahme an OP-Kursen mit den entsprechenden Kriterien gelistet. https://www.spine.at/hospitation/#1555575840365-237da03e-8e7c Lesen Sie mehr

Notfallmedizin

Von der Gesellschaft für Notfall- und Katastrophenmedizin vergebene Preise (Bergmann Preis und Posterpreis im Rahmen des Gesellschaftskongresses) und einer Forschungsförderung (Malzer Forschungsförderung) für Arbeiten auf dem Gebiet der Norfallmedizin. http://www.notarzt.at/foerderprogramme.html Lesen Sie mehr

AO Trauma Country Council Research

Von der AO Trauma Deutschland vergebene Forschungsförderung für den traumatologisch-wissenschaftlichen Nachwuchs. Zusätzlich wird der Wissenschaftspreis der AO Trauma Deutschland einmal jährlich vergeben. Homepage der AO Trauma Österreich ist gegenwärtig in Entwicklung. https://aotrauma.aofoundation.org/about/organization/regions-and-countries/ao-trauma-europe-and-southern-africa/ao-trauma-germany/research-ao-trauma-germany Lesen Sie mehr

EFORT – European federation of national associations of orthopedics and traumatology

Jeder Wissenschaftler oder Kliniker/Chirurg welcher Forschung auf dem Gebiet der Orthpädie oder Traumatologie betreibt und Mitglied in einer der nationalen assoziierten Gesellschaften der EFORT ist, kann für eine Forschungsförderung unabhängig ob Grandlagen- oder klinische Forschung einreichen. Zusätzlich werden unterschiedliche Fellowships vergeben. http://www.efortfoundation.org/index.php/applying-for-grants/ Lesen Sie mehr

Forschungsförderung der Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sprotmedizin (GOTS)

Die Förderung soll die Tätigkeit junger Wissenschaftler auf dem Gebiet der orthopädisch/traumatologischen Sportmedizin unterstützen. Dies kann im Sinne der Anschubfinanzierung für ein Großprojekt oder der Komplettfinanzierung eines kleineren Projektes verstanden werden. Sowohl klinische als auch experimentelle Forschungsarbeiten sind willkommen https://www.gots.org/praevention/forschungsfoerderung-der-gots/ Lesen Sie mehr

BMBWF | Marietta Blau-Stipendium: Auslandsaufenthalte für PhD-StudentInnen

Das Marietta Blau-Stipendium unterstützt die Absolvierung eines Teils eines in Österreich durchgeführten Doktorats-/PhD Studiums im Ausland. Die Förderung beträgt 1500€/Monat und kann zwischen 6 und 12 M andauern. KandidatInnen dürfen zum Zeitpunkt der Einreichung höchstens 6 Semester inskribiert sein (Verzögerungen sind anrechenbar). Deadline: zweimal jährlich jeweils am 01.02. und 01.09. Webinar Informationen und Anmeldung zu… Lesen Sie mehr

European Molecular Biology Organization (EMBO): Fellowships

Die EMBO-Fellowships unterstützen den Forschungsaustausch von Postdocs und DoktorandInnen in Laboratorien Europas bzw. weltweit. Internationaler Austausch muss ein Hauptmerkmal im Antragsprozess sein. EMBO Long-Term Fellowships sind max. zweijährige Stipendien. BewerberInnen müssen zu Beginn des Stipendiums einen Doktortitel oder gleichwertigen Abschluss besitzen, der nicht älter als 2 Jahre alt sein darf. Deadline: laufende Einreichung, jährlich zwei… Lesen Sie mehr

Überblick Mobilitätsprogramme

Im angehängten Dokument finden Sie eine Zusammenschau von Programmen und anderen Hinweisen rund um das Thema ForscherInnen-Mobilität. Bei jeder Programmschiene haben wir auch gleich die zuständige Person/en im MedUni Wien Forschungsservice angeführt. Kontaktieren Sie uns sehr gerne bei Fragen! Überblick Mobilitätsprogramme (PDF) Lesen Sie mehr

Horizon 2020: Updates zum „Health“-Call 2019 und Webinare

Zur Ausschreibung 2019 im Programm „Health, demographic change and wellbeing“ in Horizon 2020 gibt es einen neuen, aktualisierten Draft. Bei Interesse an weiteren Details wenden Sie sich bitte an das Europabüro. Die Veröffentlichung der offiziellen Version wird im Juli 2018 erwartet (erste Deadlines bereits im Oktober 2018!). Aktuelle Topicliste Webinare – „Health“ und „Antragstellung“ Zu… Lesen Sie mehr

BMWFW: Marietta Blau-Scholarship for Studies Abroad

The Marietta Blau Scholarship supports PhD candidates at Austrian universities that want to spend 6 – 12 months abroad. The scholarship should be used to improve the applicant’s thesis by engaging in a suitable project abroad. The scholarship is 1500 € per month. At the time of the application, candidates should not have finished more… Lesen Sie mehr

Horizon 2020: Neues Arbeitsprogramme 2018-2020 veröffentlicht!

Calls in „Health, demographic change and wellbeing” Die ersten Topics sind bereits geöffnet, erste Deadline ist im Februar 2018. Die Topics sind in 3 Calls zusammengefasst: Better health and care, economic growth and sustainable health Digital transformation in health and care Trusted digital soulutions and cybersecurity in health and care Lesen Sie mehr

FWF: Programme Clinical Research

Funding will be available for projects in the field of non-commercial clinical research that are thoroughly described in terms of objectives and methods. Commercial organisations may not have a direct commercial interest in the results. Projects must involve human patients or healthy subjects and the aim must be to generate new scientific knowledge and insights… Lesen Sie mehr

News zu Horizon 2020 | Erfolgsquote | Brexit

Strengere Vorauswahl in 1. Stufe – signifikant höhere Erfolgsquote in 2. Stufe! Künftig wird bei der Evaluierung in 2-stufigen Verfahren in der 1. Stufe (in Säule 3, auch LEITs in Säule 2) ein „dynamischer“ Schwellenwert (dynamic treshold) angewendet: Nach erfolgter Begutachtung der 1. Stufe wird deren Schwellenwert so festgesetzt, dass das in der zweiten Stufe… Lesen Sie mehr

Horizon 2020 – Entwurf des neuen Arbeitsprogramms „Health“

Das Arbeitsprogramm 2016/2017 für die Societal Challenge 1 „Health, demographic change and wellbeing“ wurde für die 2. Ausschreibungsrunde (Call 2017) neu überarbeitet. Es wird von der Europäischen Kommission in der finalen Version voraussichtlich am 26. Juli 2016 veröffentlicht. Ab dann ist auch das Einreichsystem /Participant Portal geöffnet. Deadlines: zweistufige Topics: 04.10.2016 (Kurzantrag) | einstufige Topics:… Lesen Sie mehr